Institut

UNSERE «FOTOTECA»

Die Kappelle Sontg’Onna 1910 in Trun, daneben steht der aus dem geschichtsträchtigen Ahorn gezüchtete Ahorn(Foto: C. Meisser)

Besuchen Sie uns!

Das Institut des DRG ist mehr als nur Arbeitsort der DRG-Redaktion, es ist die reichhaltigste Dokumentationsstelle für das Bündnerromanische überhaupt. Die Sammlungen, die Fotothek und die Bibliothek stehen der Öffentlichkeit (nach Voranmeldung) grundsätzlich offen; auf Wunsch werden auch Führungen durchgeführt.


Telefon: 081 / 254 70 10
E-Mail: info@drg.ch